Instandsetzung der Alten Saarbrücke

Das vorhandene Brückenbauwerk „Alte Saarbrücke“ überführt in der Kreisstadt Saarlouis die Holtzendorffer Straße über den Saaraltarm. Die „Alte Saarbrücke“ wurde im 17. Jahrhundert als Gewölbe bzw. Flutbrücke als Teil der Festungsanlagen errichtet und steht unter Denkmalschutz. Im Zuge des Ausbaus des „Inneren Rings“ wurde die Brücke auf der Oberstrom- und Unterstromseite in den Jahren 1968 / 1969 und auf der Oberstromseite nochmals im Jahre 1974 verbreitert. Aufgrund vorhandener Schäden wurde im Jahr 2007 bereits eine Behelfsunterstützung aus Stahl erforderlich. Eine grundhafte Instandsetzung der Brücke wurde dann im Jahr 2010 durchgeführt. Die Instandsetzung umfasste sowohl die Instandsetzung vorhandener Mauerwerks und Betonschäden als auch die Erneuerung der Asphaltfahrbahn sowie die Erneuerung der Kappen und einzelner Längsträger. Für die Arbeiten an den Unterbauten und an der Untersicht wurden Arbeitsgerüste auf Pontons eingesetzt.

Standort

66740 Saarlouis, Saarland

Auftraggeber

Stadt Saarlouis, 66-Amt für Tiefbauwesen u. Vermessung

Technische Daten

Baujahr 2010
Konstruktion Gewölbebrücke
Material Mauerwerk, Stahlbeton
Gesamtlänge ca. 75 m
Stützweiten 9x ca. 8,15 m

Leistungen SBS-Ingenieure:

  • objektbezogene Schadensanalyse
  • Objektplanung Ingenieurbauwerke, Leistungsphasen 1 bis 7
  • Tragwerksplanung Ingenieurbauwerke, Leistungsphasen 1 bis 6
  • Örtliche Bauüberwachung
  • SiGeKo nach BaustellV
Projekt herunterladen